Der Graf rät

Poke Bowl mit Garnelen

 

Poke Bowls, die ihren Ursprung in Hawaii haben, gewinnen auch im Rest der Welt immer größerer Beliebtheit. Im Mittelpunkt dieser Bowls stehen frische Fische und Meeresfrüchte, die mit Reis, Salat und Gemüse kombiniert werden – somit eine gesunde Alternative zu Fastfood wie Pizza und Pasta. Für unseren Rezepttipp einfach 100 g Reis und unseren Garnelensalat „SoKaPa“ in eine Schale füllen – schon ist die Poke Bowl mit Garnelen fertig.


Caesar Salad

 

Caesar Salad – der wohl bekannteste und beliebteste Salat, der auf vielen Speisekarten zu finden ist. Mit unserem Feinkostsalat Hähnchenbrust mit Caesar-Dressing können Sie den Restaurantklassiker auch Zuhause im Handumdrehen zubereiten: Einfach Romanasalat, Cherrytomaten und den Salat mischen und anschließend mit Parmesan und Croûtons garnieren. Da isst auch das Auge mit.


Sweet Chili-Wrap mit Hähnchen & Garnelen

 

Wraps sind in der Mittagspause oder als Snack auf die Hand allseits beliebt: Ob vegetarisch, mit Fleisch oder mit Fisch – der Kreativität sind keinerlei Grenzen gesetzt. Wie wäre es mal mit einem Sweet Chili-Wrap mit Hähnchen und Garnelen? So geht’s: Weizentortilla dünn mit Crème fraîche bestreichen, mit etwa 50 g Blattsalat Ihrer Wahl und ca. 150 g BEECK Garnelen-Hähnchen-Salat „Sweet Chili“ belegen. Einrollen, in der Mitte durchschneiden und schon ist das schnelle Fingerfood fertig.


Lammrücken mit Kräuterkruste an Orangen-Hirten-Salat

 

Laden Sie am Wochenende Freunde und Familie zum Essen ein. Mit dem Rezept für Lammrücken mit Kräuterkruste an unserem Orangen-Hirten-Salat zaubern Sie eine süß-säuerliche Versuchung: Für die Kräuterkruste Kräuter waschen, Blätter abzupfen und diese feinhacken. Toastbrot fein zerbröseln, Knoblauchzehe pressen und zusammen mit den Kräutern, Parmesan, Pinienkernen, 2 EL Olivenöl und Eiweiß verrühren bis eine Paste entsteht. Paste mit Salz und Pfeffer abschmecken. Nun Lammrücken mit Salz und Pfeffer würzen und im restlichen Öl von beiden Seiten scharf anbraten. Lammrücken aus der Pfanne nehmen, mit Senf bestreichen, die Kräuterpaste darauf verteilen und leicht andrücken. Lamm im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad Umluft für 10 -15 Minuten garen lassen und vor dem Anschneiden 5-10 Minuten ruhen lassen, damit sich der Saft im Fleisch sammeln kann. Fleisch in Scheiben schneiden und mit unseren Orangen-Hirten-Salat auf einem Teller anrichten. Dazu passt Blattsalat, beispielsweise die Blattsalatmischung „Milano“ von Keltenhof.


Eismeergarnelen in Kräuter-Crème-fraîche-Dressing & Kartoffelröstis

 

Ein Gericht was jedem schmeckt: Klassische Kartoffelrösti mit unserem Eismeergarnelensalat, der durch Gurken und Crème fraîche besonders frisch schmeckt. Nehmen Sie dazu den Salat eine halbe Stunde vor dem Essen aus dem Kühlschrank, sodass sich das ganze Aroma vollständig entfalten kann.
Währenddessen Rösti zubereiten: Kartoffeln schälen, raspeln und mit einem sauberen Geschirrtuch die Flüssigkeit aus den Kartoffeln drücken. Raspeln mit Salz, Pfeffer und frisch geriebenen Muskat würzen. Pfanne mit Öl erhitzen. Aus den Kartoffelraspeln handtellergroßen Fladen formen, in die Pfanne legen und flach drücken. Röstis goldgelb braten und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Röstis mit  unseren Eismeergarnelen in Kräuter-Crème-fraîche-Dressing servieren und genießen.


Muschelsalat „Diavolo“ auf Mini-Flammkuchen

 

Für den Flammkuchen zunächst Mehl, Salz, Hefe und Wasser mit einer Küchenmaschine vermischen und anschließend mit der Hand kneten. Teig in einer abgedeckten Schüssel für 30 Minuten an einem warmen Ort ruhen lassen. Wenn der Teig auf die doppelte Größe aufgegangen ist, mit einem Nudelholz ausrollen. Mit einem Glas oder einem Ausstecher runde Kreise von ca. 10 cm Durchmesser aus dem Teig ausstechen und mit Crème fraîche und unserem Muschelsalat bestreichen. Flammkuchen je nach Größe 5-10 Minuten lang bei 200 bis 220°C backen und, ganz klassisch, auf Holzbrettern servieren.


Heringshappen in Kräuter-Joghurt-Dressing & Ofenkartoffel

 

Für die einfache, bodenständige Küche empfehlen wir unseren Heringshappen in Kräuter-Joghurt-Dressing: Nehmen Sie den Salat eine halbe Stunde vor dem Essen aus dem Kühlschrank, damit sich die Aromen perfekt entfalten können. Die Kartoffel waschen, gut abbürsten, in Alufolie einwickeln und je nach Größe (bis zu einer Stunde) bei 180°C garen. Die gegarte Kartoffel aus dem Ofen nehmen, in der Mitte aufschneiden und den Salat hineingeben. Schon ist das Essen fertig.


Meeresfrüchtesalat „Mediterran“ mit Pasta

 

Ein schnellgemachtes und leckeres Gericht: Nudeln wie gewohnt zubereiten. In der Zwischenzeit unseren Meeresfrüchtesalat in einem weiteren Topf leicht erwärmen, aber nicht kochen. Heiße Pasta mit dem angewärmten Salat aus halbgetrockneten Tomaten und Leckereien aus dem Meer servieren. Wer mag kann das Gericht mit ein wenig Rucola abrunden.

schließen